Der Preis einer Haartransplantation in Ungarn

Der Preis einer Haartransplantation in Ungarn

Wie können die Haartransplantationskosten in Ungarn so viel niedriger sein als in Deutschland, Österreich oder der Schweiz?

In Ungarn liegen die Gehälter der Beschäftigten im Gesundheitswesen weit hinter den europäischen Ländern. Die Honorare von Ärzten machen einen Bruchteil der westeuropäischen Löhne in Ungarn aus. Die Kosten für die Aufrechterhaltung der Klinik sind in Budapest immer noch viel niedriger als in Wien, Graz, Hamburg, Frankfurt oder Zürich. Aufgrund des günstigen makroökonomischen Umfelds und der qualitativ hochwertigen medizinischen Ausbildung befinden sich viele finanzielle und professionelle Anleger in Ungarn auch im Gesundheitssektor. Private Gesundheitsinvestoren denken langfristig nach, daher ist es wichtig, dass die Klinik die Patienten auf höchstem medizinischem Niveau behandelt. Die Besten geben auch viel für Innovation und Forschung aus. Vor kurzem ist es ein typisches Phänomen, dass viele ungarische Ärzte im Ausland Berufserfahrung und Kapital für die Gründung einer  qualitativ hochwertigen Klinik in Budapest sammeln.

Diese Kliniken bieten ausländischen Patienten einen hohen medizinischen Standard und arbeiten mit Personal mit perfekten Sprachkenntnissen zusammen. Dank der niedrigen Fixkosten sind die Behandlungskosten jedoch niedrig, was auch für ausländische Patienten von erheblichem Nutzen ist. In den letzten 30 Jahren war Ungarn das Zentrum des Zahntourismus in Europa und in den letzten 5 Jahren hat sich die ungarische Hauptstadt, Budapest auch zu einem Marktführer in der Qualitäts-Haarverpflanzung in Europa entwickelt.

Was kostet eine Haartransplantation in Ungarn?

Die Kosten einer FUE Eigenhaarverpflanzung in Ungarn liegen im Durchschnitt um 60% unter den westeuropäischen Behandlungskosten. Im Vergleich zu den skandinavischen Ländern ist der Unterschied sogar noch deutlicher!

Haartransplantatations-Kosten Budapest, Ungarn

Die meisten ungarischen Kliniken verwenden eine Preisgestaltung für Transplantate. Es gibt auch einige, die einen Preis pro Haar angeben. Bevor Sie den Preis verschiedener Kliniken vergleichen, berücksichtigen Sie dies bitte.Ein europäisches Transplantat enthält durchschnittlich 1,8 bis 2,5 Haare. Diese Anzahl ist für jede Person unterschiedlich. Dieses Verhältnis kann von Ärzten auf der Grundlage der Anzahl der Haare in Transplantaten bestimmt werden, die während der Operation entfernt wurden, also erst nach einer Haartransplantation. Diese Rate kann heute nicht gemessen werden. Die Ärzte haben eine grobe Schätzung der zu erwartende Anzahl der Haare in einem Transplantat, basierend auf der Haarqualität, Alter und Rasse.Dieses Verhältnis wird mit der Größe der zu implantierenden Fläche verglichen und der Arzt bestimmt die Anzahl der Transplantate, die geerntet werden sollen.Wenn der Preis pro Transplantat (Graft) liegt, wird die erforderliche Anzahl von Grafte damit multipliziert, um die erwarteten Behandlungskosten zu erhalten.Beispiel: Eine Haartransplantation von 2500 Transplantate bei 2,4 Haare/Graft Anzahl und 1,73 EUR/Graft Preis kostet €4325. Also eine Haartransplantation von 6000 Haaren kostet bei 2,4 Haare/Graft €4325.Mit diesem Preispaket bieten wir auch zusätzliche Dienstleistungen an. (Hotel, Transfers, Medizin.)Gesamtkosten Ihrer Behandlung:Bei vielen Patienten stellt sich die Frage, ob die Reise- und Unterbringungskosten die Gesamtkosten erheblich erhöhen.Bei Hairpalace Haarklinik müssen Sie nur Ihre Hin- und Rückreise buchen und bezahlen. Hotelzimmer für die Dauer der Behandlung, Transfers, Mahlzeiten in der Klinik, Medikamente stehen Ihnen kostenlos zur Verfügung.Die Reisekosten wurden dank Billigfluglinien und regelmäßigen, günstigen Bus- und Bahnverbindungen sehr erschwinglich.Bahntarife:

  • Wien – Budapest – Wien vom: €37
  • Salzburg – Budapest – Salzburg vom: €89
  • Graz – Budapest – Graz vom: €39
  • Innsbruck – Budapest – Innsbruck vom: €92
  • Klagenfurt – Budapest – Klagenfurt vom: €79
  • Zürich – Budapest – Zürich: vom €79
  • München – Budapest – München vom: €89

Weitere Informationen über günstige Fahrpreise nach Budapest  finden Sie

Sie können mit Flixbus aus verschiedenen Städten sehr günstig und bequem reisen. Diese Tarife sind oft günstiger als der Zug.Fahrplan und Tarife:  https://www.flixbus.de/fernbus/oesterreichAufgrund der gestiegenen Nachfrage in den letzten zwei Jahren haben mehrere Fluggesellschaften Billigflüge aus Deutschland und der Schweiz gestartet. Unter ihnen sind Wizzair, Ryanair und Easyjet die beliebtesten. Der Ticketpreis ändert sich täglich. Von Basel-Mulhausen-Freiburg zum Beispiel ist ein Rückflugkartenpreis ab 46 Euro erhältlich.Weitere Informationen über Billigflüge:

Machen Sie jetzt Ihren ersten Schritt und buchen Sie einen Termin für eine unverbindliche persönliche Beratung in Budapest über Ihre FUE Haarverpflanzung!In Ihren Behandlungsplan, basierend auf der Auswertung unseres Haarchirurgen, werden Sie alle Kostenbestandteile Ihrer Behandlung im Detail finden.Besuchen Sie uns für eine kostenlose Beratungsuntersuchung, lernen Sie unsere Spezialisten kennen, erfahren Sie alles über Ihre FUE Haartransplantation, erfordern Sie einen günstigen Kostenvoranschlag.In Budapest erhalten Sie eine schriftliche Garantie für die hochwertige Behandlung und das Nachwachsen transplantierter Haare! Gewinnen Sie Ihre alte Krone zurück, füllen Sie jetzt das Kontaktformular aus! Geheimratsecken, Haartransplantation mit hoher Stirn hilft dabei!Geben Sie Ihre Telefonnummer ein und unsere erfahrenen Kollegen rufen Sie zurück.Sparen Sie sich mit einer gut getroffenen Entscheidung Tausende von Euro bei Ihren Haartransplantationskosten!

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Haartransplantation ist ein chirurgischer Eingriff und kann Komplikationen haben, die kommen in den allermeisten Fällen selten vor und wenn ja die sind sehr leicht. Insbesondere können entzündliche Hautveränderungen auftreten: Akne-ähnliche Läsionen neben den Transplantaten, Juckreiz und Rötung wegen Regeneration, leichte Schwellung im Gesicht. Es kann zu einer vorübergehenden Ausdünnung bestehender Haare kommen (sogenannter „Schockverlust“), diese Haare wachsen jedoch gleichzeitig mit den transplantierten Haaren wieder nach. Diese Phänomene verschwinden spontan in kurzer Zeit.

Bei androgener Alopezie ist der Haarausfall auf genetische Ursachen zurückzuführen. Wenn Haare transplantiert werden, werden die eigenen Haare des Patienten (die nicht ausfallen) aus dem Hinterkopf verwendet und in die Bereiche verpflanzt, in denen die Haare fehlen.

Transplantierte Haare fallen für den Rest Ihres Lebens nicht aus, das Ergebnis der Haartransplantation dauert ein Leben lang.

Die Empfindlichkeit der Haare gegenüber Hormonen ist genetisch kodiert, so dass es möglich ist, dass Haare an bestimmten Kopfbereichen verloren gehen und an anderer Stelle verbleiben. Das Haar am Sicherheitsspenderbereich ist unempfindlich gegen hormonelle Einflüsse, fällt also während des Lebens nicht aus und behält diese Eigenschaft nach der Transplantation bei.

Das Ergebnis der Haartransplantation wird nach einem Jahr nach der Operation endgültig.

Transplantierte Haare fallen während des Lebens nicht aus und wachsen und verhalten sich nach der Transplantation an ihrem neuen Platz wie im ursprünglichen Bereich.

Je nach dem Grad der androgene Alopezie, dem Land, der Klinik und der gewählten Methode liegt der Preis zwischen 2000 und 15000 EUR Innerhalb Europas. Der Preis von einer Graft mit FUE Methode liegt durchschnittlich zwischen 1-5 EUR/Graft oder 0,5-2,5 EUR/Haar.

Das ist eine wirklich schwere Frage! Täglich werden neue Haartransplantationskliniken in Istanbul eröffnet. Die Anzahl der „Kliniken“ kann sogar nicht von der Anzahl der ausgebildeten Fachkräfte gefolgt werden. Der Wettbewerb ist hart und die Preise sind schwer zu vergleichen. Die Kliniken in Istanbul probieren immer wieder neue Preislösungen aus. Gleiches gilt für Küstenorte. Die Preise werden in der Türkei in den meisten Fällen per Transplantate (per Grafte) mitgeteilt. Unserer Erfahrung nach wird die Menge der benötigten Grafte im Angebot stark unterschätzt. Der Patient wird vor Ort darüber informiert, dass sein Haar / Transplantat-Verhältnis niedriger ist als erwartet, sodass man mehr Grafte zum gewünschten Ergebnis braucht. Und so verkauft man letztendlich mehr Transplantate, als es dem Haar-Touristen im Voraus angeboten wurde. Die Behandlungskosten werden deutlich höher als erwartet.

In vielen Kliniken sind aufgrund schlechterer Bedingungen die „Förderbandarbeit“, gering qualifiziertes Personal, Grundausstattung, die Effizienz und die Erfolgsquote bei chirurgischen Eingriffen geringer.

Der tatsächliche Preis für die Haarverpflanzung zeigt sich im Endergebnis, das heißt, wie viele neue Haare nach einem Jahr wieder wachsen.

Türkische Kliniken bieten FUE-Haarimplantate für ca. 0,8-1,3 € an. Ihre chirurgische Effizienz beträgt jedoch nur 60-70%. Wenn wir bei dem Beispiel für 3000 Transplantate bleiben (bestenfalls 0,8 EUR / Transplantat und 70% Erfolgsrate), betragen die Kosten für die Implantation eines 2100 überlebenden Transplantats 1,15 EUR – 2,2 EUR / Transplantat. Kosten liegen zwischen 2500-4000 EUR. Natürlich erfordert die niedrige Erfolgsquote eine zweite Korrekturoperation, deren Kosten ebenfalls gerechnet werden müssen. Zusätzlich 1000-2500 EUR. Was auf den ersten Blick billig schien, könnte letztendlich das 1,5-fache des ungarischen Preises betragen.

Daher lohnt es sich, eine Klinik zu wählen, in der das Angebot neben Grafte auch für Haare gemacht wird, in der ein qualifizierter Arzt die Operation selbst durchführt und die Effizienz hoch ist. Es ist schwer in Istanbul eine Klinik mit diesen Bedingungen zu finden.

In der Schweiz liegt der Durchschnittspreis für eine FUE-Technik OP bei 3,3 € / Transplantat, wobei Sie für 6.000 Haare bis zu 10.000 € bezahlen können. (Dies ist 6000 EUR mehr als der ungarische Preis.)

In Österreich ist die Haartransplantation im Vergleich zu westeuropäischen Staaten moderat teuer. Die durchschnittlichen Transplantationskosten betragen 2,2-2,8 EUR/Graft. In Österreich sind neben den bisherigen Faktoren auch die Preise hoch, da es nur relativ wenige Haartransplantationsärzte und nur wenige Haarkliniken gibt. Hier, wie in Deutschland, findet man zunehmend Haartransplantationsärzte aus Türkei oder Ost-Europa. Österreichische Patienten sind jedoch in einer relativ guten Position, da Ungarns marktführende Kliniken in Europa für sie leicht zugänglich sind und viele ungarische Kliniken auch Konsultationen in Wien anbieten.

Eine FUE-OP von 6000 Haaren würde in einer mäßig teuren österreichischen Klinik zwischen 6500 und 8500 EUR kosten. Wenn man sich in einer Budapester Klinik behandeln lässt, spart man 2500-4500 Euro. Die Differenz stellt den Mindestlohn in Österreich für mehrere Monate dar.

Die Kosten für eine Haartransplantation variieren von Land zu Land.

Dies wird in der Regel durch die gesamtwirtschaftliche Situation des Landes, die Mieten, die Immobilienpreise, die Personalkosten, die Lizenzgebühren sowie den nationalen und internationalen Wettbewerb beeinflusst.

Darüber hinaus wirken sich der Standort, die Servicequalität, der Ruf einer Klinik, die verwendete Technologie, die Preisgestaltung (pro Haar oder pro Graft) und die Nebenkosten wie Unterkunft, Reise innerhalb eines Landes auf die Gesamtkosten der Behandlung aus.

Der Preis kann innerhalb Europas bis zu 5-mal betragen (1-5 EUR/Graft) daher lohnt sich eine sorgfältige Anfrage.

Mit hohen medizinischen Standards in Europa sind preiswerte ungarische Haartransplantationskliniken eine der besten Entscheidungen. In Budapest findet man eine anerkannte Haarklinik mit hochwertiger FUE Haartransplantation zum Preis von 1,1-1,5 EUR / Transplantat (0,6-0,8 EUR / Haar).

Die Preise sind extrem hoch, zum Beispiel auf den kleineren britischen Inseln, wo es nur wenige Fachärzte und hohe Fixkosten gibt. Hier können Kliniken bis zum 4-fachen des ungarischen Preises für die gleiche Haartransplantation verlangen. Machen wir die Zahlen etwas genauer: Wenn ein Patient mit einer größeren Glatze (Norwood-Skala 5-6) aus Kanalinseln in Budapest eine Haarverpflanzung von 3000 Grafte vornimmt, kann er bis zu 10-15000 Euro sparen.

Die Kosten einer Haartransplantation hängen weiterhin immer von den persönlichen Gegebenheiten des Einzelnen, dem Fortschritt der Kahlheit, den Ergebnissen, die man erreichen möchte, und besonderen Wünschen auch ab.

Möglicherweise findet man eine Klinik, die für Patienten mit hellblonden/grauen Haaren ein Aufpreis berechnet. Es gibt auch Kliniken, die auf Wunsch Haartransplantationen ohne Vollrasieren der Haare im Empfangsbereich gegen Aufpreis durchführen. Da diese Anforderung die Haartransplantation erschwert, die Leistung und Qualität verringern kann, ist es ist also auch für die Klinik riskant, können Kliniken bis zu 20% mehr dafür verlangen.

Man muss unter den wichtigen individuellen Qualitäten das Haar / Transplantat-Verhältnis erwähnen. Wichtig ist, dass nicht alle Menschen die gleiche Anzahl Haare pro Haarfollikel (pro Graft) haben. Blonde, weißhäutige Patienten haben im Allgemeinen ein geringeres Haar pro Transplantat-Verhältnis als Männer vom südlichen Typ.

Der Patient erkennt während der Operation sein eigenes Haar / Transplantat-Verhältnis. Daher spielt es eine große Rolle, ob die Klinik den Preis für Transplantate oder Haare angibt.

Das Ergebnis hängt von der Menge der transplantierten Haare ab. Daher ist es finanziell sicherer, eine Klinik zu wählen, in der der Preis für Haare angegeben wird, da in diesem Fall das Haar pro Transplantat-Verhältnis auf die Kosten der Operation keinen Einfluss hat.

Load More